Festzinsvergleich

Festzins Vergleich

 

Die folgenden Banken bieten zuweilen ebenfalls im Internet Festgeldanlagen an und wir haben einen Festzinsvergleich darüber aufgebaut. Bitte beachten Sie, dass der oben angezeigte Festzinsvergleich – Rechner tagesaktuelle Werte für die Zinssätze bei Festgeldern anzeigt, jedoch die folgenden Zinssätze auf äteren Daten basieren und daher nur einen sehr ungenauen Überblick geben können. Sie spiegeln lediglich einen sehr groben Überblick über die derzeitige Zinslage wieder. Lediglich die Daten des oben angzeigten online Festgeldvergleichsrechners sind tagesaktuell.

DenizBank 1,90 %
NIBC Direct 1,85 %
Renault Bank direkt 1,80 %
pbbdirekt 1,75 %
NIBC Direct Kombigeld 1,75 %
GarantiBank 1,70 %
Credit Europe Bank 1,65 %
Akbank AG 1,60 %
GEFA Bank 1,60 %
CreditPlus Bank 1,51 %
IKB Deutsche Industriebank AG 1,50 %
Santander Direkt Bank 1,50 %
VTB Direktbank 1,50 %
Santander Consumer Bank 1,50 %
SWK Bank 1,50 %
VTB Direktbank / VTB Duo 1,45 %
abcbank GmbH 1,40 %
ISBANK 1,30 %
Ziraat Bank 1,30 %
Bigbank AS 1,25 %
von Essen Bank 1,25 %
Gallinat-Bank 1,20 %
Hanseatic Bank 1,20 %
Oyak Anker Bank 1,20 %
BMW Bank 1,15 %
Valovis Bank 1,15 %
Mercedes-Benz Bank 1,10 %
ING-DiBa 1,10 %
DKB Deutsche Kreditbank 1,00 %
C&A Money 1,00 %
Cronbank 1,00 %
Santander Bank 1,00 %
Umweltbank 1,00 %
Targobank 0,90 %
Volkswagen Bank 0,60 %
Wüstenrot 0,60 %
comdirect bank 0,50 %
1822direkt 0,35 %

 

Je nachdem, ob der Kunde mit der Bank eine feste Laufzeit oder eine bestimmte Kündigungsfrist für seine Geldanlage vereinbart, unterscheidet man zwischen Festgeld und Kündigungsgeld.

  • Bei der Anlage von Festgeldern wird zwischen Kunde und Bank eine feste Laufzeit vereinbart, bei der von vorneherein ein bestimmter Zeitpunkt für die Fälligkeit der Geldanlage verabredet wird. Am Ende der Laufzeit können sie entweder als Sichteinlage weitergeführt werden oder aber prolongiert (verlängert) werden. Bei Prolongation gilt meist der aktuelle Zinssatz. Während dieser Laufzeit wird ein Zinssatz festgelegt, der bis zur Fälligkeit unverändert bleibt, eintretende Marktschwankungen bleiben unberücksichtigt.

Sollte das Festgeld vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit gekündigt werden müssen, so ist dieses in der Regel mit dem Verlust der Zinsen verbunden.

  • Bei Kündigungsgeldern wird eine bestimmte Kündigungsfrist vereinbart. Will der Bankkunde über seine Geldanlage verfügen, muss er zunächst kündigen und den Zeitraum der vereinbarten Kündigungsfrist abwarten, bis die Geldanlage fällig wird. Bis zur Kündigung ist die Einlage unbefristet und deshalb meist variabel verzinslich, nach der Kündigung bekommt sie den Charakter einer Festgeldeinlage, für die ein Festzins vereinbart werden kann.

Die Zinsgutschrift erfolgt bei beiden Arten am Fälligkeitstag der Geldanlage. Die meisten Kreditinstitute setzen Mindestbeträge von 5.000 Euro für die Geldanlage in Fest- oder Kündigungsgeldern fest.

Festzinsvergleich

Festzinsvergleich

 

Das könnte Dich auch interessieren...